ANGEBOTE

Zurück

Angebot:


Name: Daten:
Angebots-Nr.: 160.11
Art: Praktikum
Beschreibung: Büromanagement
Beschreibung (lang): Erledigen der Bürokorrespondenz nach Diktat oder Stichworten; Allgemeine Büroarbeiten wie Bearbeitung der Post; Telefonannahme; Bestandspflege von Büromaterialien; Vorbereitung von und die Assistenz bei Kund/Innenterminen; Aktualisieren des Ordner- und Ablagesystems; Erledigung der laufenden Buchhaltung und Rechnungsstellung; Planung und Vorbereitung von Dienstreisen; Terminplanung der Mitarbeiter/innen; Empfangen und das Betreuen von Gästen und Besucher/innen; Verwalten der Geschäftsadressdateien; Protokollführung auf den anfallenden Sitzungen; Themenbezogene Internetrecherche
Bereich: Praktikumsangebot
Unterbereich: Migrantenorganisation
Lernziele fachlich: Selbständig das breite Spektrum der in einem Büro anfallenden Arbeiten zu meistern., Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln (Fax, PC, Kopierer, etc.)
Lernziele sprachlich: Erweiterung der Deutschkenntnisse in Bürohaltung
Traeger Nr.: 160
Schulabschluss: kein spezifischer Schulabschluss nötig
Berufsausbildung: keine spezifische Berufsausbildung nötig
Erfahrungen: keine spezifische Berufsausbildung nötig
Sprachkenntnisse: 2
Sprachkenntnisse schriftlich: 2 - 3
Führerschein: Nein
Andere Voraussetzungen: weiblich; Organisationstalent, Ordnungssinn
Kosten: Nein
Bewerbung: MRBB (Anschreiben, Lebenslauf, Zertifikate)

Träger:


Name: Daten:
Träger-Nr.: 160
Ort: Berlin
Bürozeiten: Mo -Fr 9:00-15:00
Sprechzeiten: Mo-Fr 9:00-15:00 nach Vereinbarung
Rechtsform: e.V.
Gründungsjahr: 1984
Ziele: Intention der Gründung war, den Frauen eine Anlaufstelle anzubieten, wo sie sich vordergründig mit gesundheitlichen und geschlechtspezifischen Themen beschäftigen konnten.Die Gründung einer von Männern unabhängigen Frauenetage ist auf folgende Aspekte zurück zu führen: Durch die besonderen migrationsbedingten Lebenssituationen ist der frauenspezifische Erfahrungsaustausch erschwert; Durch gesellschaftliche Umstände ist es für Frauen oft nicht möglich, selbst zu bestimmen und sich zu orientieren;Eine reine Frauenetage wird von Seiten der Frauen nicht deutscher Herkunft akzeptiert und anerkannt.Außerdem erlaubt eine Frauenetage auch streng gläubigen Frauen unsere Einrichtung aufzusuchen.Die Ziele der Mädchen- und Frauenetage waren: Gesundheitsberatung und -förderung, Unterstützung bei der Familienplanung, Prävention frauenspezifischer Erkrankungen, Linderung migrationsbedingter psychosomatischer Krankheiten
Sprachen: Deutsch; Türkisch; Kurdisch; Arabisch; Spanisch; Englisch; Französisch
Ausbildungserfahrungen: Ja (Praktikum)
Praktikumseinschränkungen: nur weiblich; nicht behindertengerecht
Praktikumsanzahl: 2

Gefördert durch:


Adresse: Oranienstr. 34, D-10999 Berlin
info@migrationsrat.de
Copyright © Alle Rechte vorbehalten