Eltern Mehr Zutrauen!

 

Das Projekt elmez - Eltern Mehr Zutrauen ist ein Modellprojekt und hat einen zweifachen Ansatz: In erster Linie stärkt El-Mez die Erziehungskompetenzen von Eltern mit Migrationshintergrund, um sie in der Erziehung ihrer Kinder zu unterstützen und für eine aktive Eltern- und Gremienarbeit an den Schulen zu aktivieren. Darüber hinaus stärken wir die interkulturelle Kompetenzen der Bildungsinstitutionen sowie der zuständigen kommunalen Einrichtungen, um so die Vernetzung und aktive Zusammenarbeit von Elternhaus, Lehrkräften bzw. Sozialpädagog/innen und Bildungseinrichtungen zu fördern und zu vertiefen.

 

Eltern

Wir unterstützen Sie bei der Wahrnehmung der elterlichen Rechte und Pflichten sowie bei der Entdeckung und Förderung der Fähigkeiten Ihrer Kinder. Wir helfen Ihnen, das komplizierte Bildungssystem in Berlin von der Kita bis zur Berufswahl zu durchschauen. Durch methodische Schulungen vermitteln wir Ihnen das theoretische Wissen sowie praktische Strategien, die Sie als Elternteil benötigen, um den Bildungsprozess Ihrer Kinder sachgerecht zu fördern, zu begleiten und aktiv zu gestalten. Wir richten uns dabei nach Ihrem Bedarf und geben Ihnen Antworten auf Ihre Fragen, wie z.B.:

  • Welche Schule ist die richtige für mein Kind?
  • Was lernt mein Kind in der Schule?
  • Was sind meine Rechte und Pflichten als Elternteil?
  • Wie kann ich Einfluss nehmen auf Inhalte, Lehrer/innen und Schule?

Mischen Sie sich ein! Setzen Sie sich für Ihre Rechte an der Schule Ihrer Kinder ein. Wir geben Ihnen die Instrumente in die Hand, um sich aktiv an der Gremienarbeit zu beteiligen, denn dort können Sie Einfluss nehmen auf Bildungsinhalte und -umfeld. Wir bieten Ihnen:

  • Kostenlose Beratung auf Deutsch, Türkisch, Arabisch, Italienisch, Griechisch und Englisch;
  • Begleitung und Vermittlung;
  • Konkrete Hilfe bei Bildungs- und Erziehungsfragen für Eltern und Kinder;
  • Thematische Veranstaltungen.

Lehrkräfte und Bildungseinrichtungen

Zusätzlich zu der direkten Arbeit mit Eltern unterstützt das Projekt El-Mez deren Vernetzung und aktive Zusammenarbeit mit Migrant/innen-Selbstorganisationen und Bildungseinrichtungen. Wir vertiefen interkulturelle Kompetenzen und stoßen Sensibilisierungsprozesse an, um der faktischen Vielfalt in den Schulen gerecht zu werden. Wir beraten, vermitteln und schulen Bildungseinrichtungen, Schulpersonal und Eltern mit Migrationshintergrund hinsichtlich der Einbindung von Diversity-Strategien in den Schulalltag und im Umgang miteinander. Wir helfen Ihnen in Ihrer Arbeit, etwa bei der Konzeption und Durchführung von Elternabenden, dass sich auch Eltern mit Migrationshintergrund eingeladen fühlen. Wir bieten Ihnen unter anderem:

  • Vernetzung mit Schulen und Projekten mit erfolgreichen interkulturellen Konzepten;
  • Vermittlung, Beratung und Fortbildungen zu:
    • Diversity-Strategien und Methoden zur Einbindung in das Schulprofil;
    • Methoden der kulturspezifischen Zielgruppenansprache;
    • Methoden der gezielten Vernetzung mit anderen Schulen und Projekten;
    • Diversity-Management-Trainings für Lehrkräfte und Eltern.

Das Projekt El-Mez läuft bis Dezember 2011. El-Mez wird aus Mitteln des Europäischen Integrationsfonds (EIF) kofinanziert und aus Mitteln des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) sowie des Landes Berlin und des JobCenters Friedrichshain-Kreuzberg gefördert.

 

Projektleitung

Aziz Kosgin (Projektleitung)
Claudia Hahn (Projektassistenz)

 

Kontakt

elmez – Eltern Mehr Zutrauen
Neckarstraße 10
12053 Berlin

Tel: 030/56-82-13-02
Fax: 030/56-82-13-01
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Bürozeiten: Mo-Fr: 10-15 Uhr
Verkehrsverbindungen: U-Bhf. Rathaus Neukölln (U7), U-Bhf. Boddinstraße (U8), Busse 104, 167, 344

 

elmez ist ein Projekt des Türkischen Elternvereins in Berlin-Brandenburg. Kooperationspartner/innen seit Beginn des Jahres:

Arbeitskreis Neue Erziehung
C.G.I.L.-Bildungswerk e.V.
Migrationsrat Berlin-Brandenburg
Verband Griechischer Gemeinden in der BRD

Hinzu gewonnene Kooperationspartner sind:
VAK-Kita, Oranienstraße
VAK-Kita, Reichenberger Str.
Borsig Oberschule (Kreuzberg)

Hier veranstalten wir regelmäßige Elterncafés und Elternbildungsarbeit.

 

Downloads

Förderer