Nein! zu Rassismus - in Politik, Alltag und Institutionen.

GENUG - gemordet, geschwiegen, geduldet, gedeckt!

Berlin, 10.12.2011: Bis zu 1.000 Menschen haben heute gemeinsam und solidarisch der Opfer rassistischer und rechtsextremer Gewalt gedacht und ihre Stimmen gegen Rassismus in Politik, Alltag und Institutionen erhoben. Neben zahlreichen Redebeiträgen wurden die 183 Namen der seit 1990 durch rechte Täter_innen ermordeten Menschen verlesen und der durch rassistische Polizeigewalt ums Leben gekommenen Migrant_innen und People of Color gedacht.

Weiterlesen...